Ich werde in letzter Zeit oft* gefragt, wie meine Freundin aussehen soll, wie sie vom Typ her sein soll etc. Und da ich gerade eh nichts zu tun habe, werde ich dem Wunsch mal nachgehen.

Aussehen:
Das Aussehen ist schwer zu beschreiben. Im Prinzip sollte sie einfach nur hübsch und/oder süß sein. Es ist ja immer Geschmackssache, was man persönlich hübsch findet, deswegen kann und werde ich es auch nicht beschreiben. Außerdem sollte sie keinen “Schlampen-Status” haben. Ihr wisst schon, wenn sie schon jeder hatte bzw. sie schon mit der halben Stadt zusammen war…
Sie soll sich auch nicht zu schade sein, sich mal ohne Schminke zu zeigen, also auch von Natur aus hübsch sein. Ich mag es ja nicht so, wenn Mädchen sich 3 Tonnen Schminke in’s Gesicht schmieren müssen und man sie ohne Schminke dann nicht wiedererkennt.
Auch sehr wichtig ist, dass sie sich gut mit meiner Mutter und meiner Familie versteht. Und es ist auch mal ganz schön, wenn sich die Dame mal für uns Männer schick macht und nicht immer nur für die Disko. Oder auch einfach mal in “Schlabberklamotten”. Das macht den Kuschelfaktor größer.
Ach, mal zum Thema Haarfarbe: Nicht alle Jungs stehen auf Blondinen. Mir ist die Haarfarbe komplett egal, Hauptsache es sieht gut aus und sie sind gepflegt, wie auch sie selbst.
Was ich persönlich jetzt nicht so toll finde, sind diese Tunnel. Sie mögen zwar ganz schön sein, aber muss bei meiner Freundin echt nicht sein. Das ist das Gleiche wie mit Piercingen. Bei manchen sehen sie gut aus, aber meine Freundin muss nicht unbedingt eins haben. Vor allem die Dinger die durch die Nasenwand gehen (Ich weiß gerade leider nicht, wie sie heißen). Tut mir leid, aber ich mag die nicht. Die einzige Stelle, wo ich Piercinge mag, ist am Bauchnabel. Die sind schön.

 

Charakter:
Beim Charakter sehe ich es wie viele andere Jungs: Sie sollte einfach nur nett sein, nicht direkt beleidigt sein, wenn man mal einen kleinen Spaß über sie macht, sondern mitlachen. Dann sollte man auch mit ihr lachen können und vor allem sollte auch sie über meinen blöden, sinnlosen Humor lachen können. Es ist zwar schwer, aber man kann es schaffen.
Dann, ganz wichtig, muss sie zwar nicht die Musik hören, die ich höre, sollte aber wenigstens so tun als würde sie sie mögen. Ich würde ja auch eine Freundin nehmen, die Justin Bieber hört (solange sie nicht so ein Hardcore-Fan ist). Wenn man sich liebt, scheißt man auf die Musik und tut einfach so, als würde man die Musik mögen. Das Gleiche ist auch beim Fußball so. Sie muss sich nicht dafür interessieren, was aber schön wäre, wenn sie es machen würde, aber sie kann wenigstens so tun als wenn. Einfach mal ein Spiel mit mir gucken und sich bei einem Tor für den MSV freuen. So schwer wird es schon nicht sein.
Man sucht ja oft nach Gemeinsamkeiten, was auch wichtig ist, doch verschieden Meinungen und Geschmäcker gehören dazu. Gegensätze ziehen sich an.
Außerdem soll sie natürlich auch immer treu sein. Fremdgehen geht gar nicht. Genau so, dass sie auch ihre eigene Meinung hat und nicht das macht, was andere sagen. Die eigene Meinung dann auch in’s Gesicht sagen und nicht per SMS. Das geht nicht. Vor allem wenn sie Schluss machen will! (Was bei ihr hoffentlich nicht passieren wird).
Oh, und auf keinen Fall so ‘ne Ghetto-Bitch. Sie muss schon weiblich sein. Und natürlich sportlich! Nicht nur den ganzen Tag zuhause rumhängen und nichts machen, sondern auch mal vor die Tür gehen mit ein paar Freunden/inenn (und am besten mit mir).
Aber was ich auch noch als No-Go sehe ist, wenn sich Mädchen immer komplett besaufen, sodass sie dann nicht mehr laufen können. Ich finde das muss echt nicht sein. Natürlich kann sie auch mal Absturz schieben, aber bitte nicht jeden Wochenende. Das heißt aber nicht, dass sie gar keinen Alkohol trinken soll. Nur halt nicht zu viel.
So ist es auch mit dem Rauchen. Rauchen ist ein klares No-Go.

 

So, das war mal so das Gröbste. Gibt zwar noch kleine Sachen, aber die lasse ich mal außen vor (Mir ist jetzt gerade erstmal aufgefallen, was für hohe Ansprüche ich eigentlich habe). Wär’ überhaupt mal schön, wenn sich das jemand durchlesen würde. Wobei, es wird sowieso niemand aus meiner Umgebung lesen, aber egal. Ich wollte das mal aufschreiben.

Und ja ich weiß, dass das ein total unnötiger Artikel war. Trotzdem danke ich Dir für’s lesen! :)

 

 

EDIT:

Aussehen:
Meine Freundin muss keine Modellmaße haben. Da habe ich lieber jemanden, der ein paar Kilo mehr auf den Hüften hat, anstatt jemanden, bei dem man bei jeder Berührung Angst haben muss, dass man ihr gleich die Knochen bricht.

 

Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass ich diese Art von Person nicht finde, bzw. finden kann. Ich muss versuchen mich mit kleinen Sachen anzufreunden, die ich eigentlich nicht mag. Vielleicht ist es auch besser so, denn Ausnahmen bestätigen ja bekanntermaßen die Regel.

 

 

P.S.:
Alte Sachen von einem selbst zu lesen ist irgendwie komisch, aber auch lustig. :D

__________________________________________________________________________________________________________________________

*Ich werde eigentlich nie gefragt, brauchte aber einen coolen Einleitungssatz.